Allgemeines

Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

13 Neuinfektionen

Veröffentlicht am 20.09.2021

Seit Freitag, 17.09.2021, sind 13 Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 89,7.

 

Im Klinikum Passau werden 9 Personen mit COVID-19 behandelt. 4 Personen befinden sich auf der Intensivstation, 1 davon muss beatmet werden.

Von den genannten Patienten sind 7 nicht gegen das Corona-Virus geimpft.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Zwölf Neuinfektionen

Veröffentlicht am 17.09.2021

Seit gestern sind zwölf Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 82.

 

Nach der gestern vermeldeten positiven Testung eines Kindes in einer Kindertagesstätte im Stadtgebiet wurde Quarantäne für insgesamt fünf Kinder angeordnet. Eine Reihentestung folgt.

 

Im Klinikum Passau werden sieben Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Person befinden sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind sechs nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 

 

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Zehn Neuinfektionen

Veröffentlicht am 16.09.2021

Seit gestern sind zehn Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 72,5.

 

In einer Kindertagesstätte im Stadtgebiet wurde ein Kind positiv getestet. Die Ermittlungen des Gesundheitsamts dauern noch an.

 

Im Klinikum Passau werden elf Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind zehn nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 

Altersstruktur der aktuellen 7-Tage-Inzidenzfälle:

0-4 Jahre: 0 Personen

5-14 Jahre: 5 Personen

15-34 Jahre: 17 Personen

35-59 Jahre: 11 Personen

60-79 Jahre: 4 Personen

80+ Jahre: 1 Person

 

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Zwölf Neuinfektionen

Veröffentlicht am 15.09.2021

Seit gestern sind zwölf Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 74,4.

 

Im Klinikum Passau werden acht Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation. Alle genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Keine Neuinfektion

Veröffentlicht am 14.09.2021

Seit gestern ist keine Corona-Neuinfektion zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 64,9.

 

Im Klinikum Passau werden elf Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind zehn nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Elf Neuinfektionen

Veröffentlicht am 13.09.2021

Seit Freitag, 10.09.2021, sind elf Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 72,5.

 

Im Klinikum Passau werden elf Personen mit COVID-19 behandelt. Eine Person befindet sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind zehn nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Acht Neuinfektionen

Veröffentlicht am 10.09.2021

Seit gestern sind acht Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 80,1.

 

Im Klinikum Passau werden zehn Personen mit COVID-19 behandelt. Eine Person befindet sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind neun nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Acht Neuinfektionen

Veröffentlicht am 09.09.2021

Seit gestern sind acht Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 72,5.

 

Im Klinikum Passau werden zehn Personen mit COVID-19 behandelt. Eine Person befindet sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind neun nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Zehn Neuinfektionen

Veröffentlicht am 08.09.2021

Seit gestern sind zehn Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 61,1.

 

Im Klinikum Passau werden zwölf Personen mit COVID-19 behandelt. Eine Person befindet sich auf der Intensivstation. Von den genannten Patienten sind elf nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Eine Neuinfektion

Veröffentlicht am 07.09.2021

Seit gestern ist eine Corona-Neuinfektion zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 57,2.

 

Im Klinikum Passau werden elf Personen mit COVID-19 behandelt. Eine Person befindet sich auf der Intensivstation. Alle genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

19 Neuinfektionen

Veröffentlicht am 06.09.2021

Seit Freitag, 03.09.2021 sind 19 Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 63,0.

 

Ein/e Mitarbeiter/in einer Senioreneinrichtung im Stadtgebiet wurde positiv getestet. Aufgrund des vorhandenen Hygienekonzepts gilt bis dato kein/e Mitarbeiter/in als enge Kontaktperson. Dennoch wurden die Mitarbeiter/innen im näheren Arbeitsumfeld getestet.

 

In einer Kindertagesstätte im Stadtgebiet wurde ein/e Mitarbeiter/in positiv getestet. Für 5 Kinder wurde Quarantäne angeordnet. Eine Reihentestung wird durchgeführt.

 

Im Klinikum Passau werden 14 Personen mit COVID-19 behandelt. Eine Person befindet sich auf der Intensivstation und muss beatmet werden. Alle genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Sechs Neuinfektionen

Veröffentlicht am 03.09.2021

Seit gestern sind 6 Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 63,0.

 

Im Klinikum Passau werden 13 Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation, keine Person muss beatmet werden. 12 der genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Eine Neuinfektion

Veröffentlicht am 02.09.2021

Seit gestern ist eine Corona-Neuinfektion zu verzeichnen. Insgesamt werden 82 Fälle als aktiv bewertet. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 70,6.

 

Im Klinikum Passau werden zwölf Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation, keine Person muss beatmet werden. Zehn der genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.

 

Altersstruktur der aktuellen 7-Tage-Inzidenzfälle:

0-4 Jahre: 2 Personen

5-14 Jahre: 6 Personen

15-34 Jahre: 15 Personen

35-59 Jahre: 11 Personen

60-79 Jahre: 3 Personen

80+ Jahre: 0 Personen



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Zwölf Neuinfektionen

Veröffentlicht am 01.09.2021

Seit gestern sind zwölf Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 93,5.

 

Im Klinikum Passau werden zwölf Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation, eine davon muss beatmet werden. Zehn der genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.



Neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung: Gestern angekündigte Allgemeinverfügung der Stadt Passau tritt nicht in Kra

Inzidenzabhängige Regelungen sollen entfallen

Veröffentlicht am 31.08.2021

Die Bayerische Staatsregierung hat heute eine neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angekündigt. Da diese bereits ab Donnerstag, 2. September, gilt und dabei nicht mehr auf die 7-Tage-Inzidenz abgestellt wird, entfällt die Verpflichtung der Stadt Passau, beim Überschreiten gewisser Grenzwerte eigene Regelungen zu treffen. Die gestern angekündigte Allgemeinverfügung tritt somit nicht in Kraft. Wie die neuen Regelungen konkret aussehen, kann der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entnommen werden, die am heutigen Mittwoch veröffentlicht werden soll. Die Stadt Passau sieht die Entwicklung der letzten Tage und Wochen mit Sorge. Nach drei Tagen mit einer Inzidenz von über 100 liegt der Wert heute mit 97,3 zwar etwas niedriger, dennoch wird von offizieller Seite weiterhin an die Vernunft der Bürgerschaft appelliert, zumal auch die Zahl der Personen, die mit COVID-19 im Klinikum Passau behandelt werden müssen, stetig gestiegen ist. Neben der Einhaltung der einschlägigen Regelungen ist nach wie vor das Impfen das wichtigste Instrument gegen die Pandemie. Jede Person ab 12 Jahren, die sich impfen lassen möchte, kann dies jederzeit bei den niedergelassenen Ärzten oder ohne vorherige Terminvereinbarung zu den Öffnungszeiten im Impfzentrum beziehungsweise in einer der mobilen Impfstationen im Stadtgebiet tun. Die nächsten Termine der Stadt Passau sind: - Impfzentrum der Stadt Passau, X-Point-Halle, Messestraße 12, 94036 Passau:

  • Mittwoch, 01.09.2021 13-16 Uhr
  • Donnerstag, 02.09.2021 13-16 Uhr
  • Impfaktion für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren am Sonntag, 04.09.2021 von 14-18 Uhr (für die Impfaufklärung steht an diesem Tag ein/e Kinderarzt/-ärztin zur Verfügung)

- Mobile Impfstation:

  • Freitag, 03.09.2021, 14-18 Uhr, Vorplatz der Lobpreiskirche Christi Himmelfahrt (Spitalhofstraße 50, 94032 Passau; Bushaltestelle  "Sailerwöhr")
  • Freitag, 03.09.2021, 14-18 Uhr, EDEKA Schwaiberger Markt im DEZ,  Neuburger Straße 104 B, 94036 Passau (Bushaltestelle "Kainzenweg"  oder "Schönleitnerweg")
  • Samstag, 04.09.2021, 9-12 Uhr, altes Feuerwehrgerätehaus der  Freiwilligen Feuerwehr Heining (Heininger Str. 57, 94036  Passau; Bushaltestelle "Heining")
  • Samstag, 04.09.2021, 10-19 Uhr, Hornbach Passau, Stelzlhof 7,  94034 Passau (Bushaltestelle "Kachletstraße")

Mitzubringen sind ein Personalausweis, ein Reisepass oder eine sonstiger Identifikationsnachweis sowie ein Impfpass, falls vorhanden.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Eine Corona-Neuinfektion

Veröffentlicht am 31.08.2021

Seit gestern ist eine Corona-Neuinfektion zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 97,3.

 

Bei der Reihentestung in der betroffenen Kindertagesstätte wurde neben dem/der Mitarbeiter/in ein Kind positiv getestet. Für zwei weitere Mitarbeiter/innen und 14 weitere Kinder musste Quarantäne angeordnet werden.

 

Im Klinikum Passau werden zwölf Personen mit COVID-19 behandelt. Zwei Personen befinden sich auf der Intensivstation, eine davon muss beatmet werden. Zehn der genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.



Corona-Situation im Stadtgebiet Passau

Impfen nach wie vor wichtigste Maßnahme gegen die Pandemie

Veröffentlicht am 30.08.2021

Neue Corona-Regelungen ab Mittwoch, 01.09.2021; 2-G-Regel beim "Passauer Herbstvergnügen"

Im Stadtgebiet Passau wurde in den vergangenen Tagen erneut ein starker Anstieg der Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Den Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge liegt die 7-Tage-Inzidenz zum heutigen Tag bei 104,9. Damit hat der Wert an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 100-er-Grenze überschritten (28.08.: 104,9, 29.08.: 106,8, 30.08.: 104,9), was entsprechend der aktuell noch geltenden 13. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bedeutet, dass ab Mittwoch, 01.09.2021 weitere Regelungen gelten. Die Ermittlungen des staatlichen Gesundheitsamts haben ergeben, dass es sich bei dem Großteil der Neuinfektionen um ungeimpfte Personen handelt, die von einer Auslandsreise nach Deutschland zurückkehren. Aus diesem Grund gilt erneut der Aufruf, sich mit einer Impfung gegen das Corona-Virus zu schützen. Neben den niedergelassenen Ärzten bietet das Impfzentrum der Stadt Passau nach wie vor Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung an.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: "Die Entwicklungen der vergangenen Tage sind alles andere als erfreulich. Da ein Großteil der Passauerinnen und Passauer mittlerweile einen vollständigen Impfschutz nachweisen kann, ist es schwer vermittelbar, dass alle Bürgerinnen und Bürger wegen der Unbedachtheit von einigen Personen erneut Einschränkungen hinnehmen müssen. Wir warten deshalb darauf, dass uns der Bayerische Verordnungsgeber mit der anstehenden neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Instrumente an die Hand gibt, um neue Beschränkungen für Geimpfte zu vermeiden und andere Regelungen treffen zu können." Im Stadtgebiet Passau sind derzeit 82 Personen als aktiv zu bewerten. Entsprechend den Angaben des staatlichen Gesundheitsamts haben zahlreiche positiv getestete Reiserückkehrer zum Infektionsgeschehen beigetragen, die insbesondere aus dem Heimaturlaub in Osteuropa zurückgekehrt und zumeist nicht geimpft sind. Im Klinikum Passau werden derzeit 12 Corona-Patienten behandelt, 10 haben keinen Impfschutz. Zwei befinden sich auf der Intensivstation. Eine Person muss beatmet werden. Da der Wert der 7-Tage-Inzidenz heute den dritten Tag in Folge 100 überschritten hat, gelten ab Mittwoch, 01.09.2021 folgende weitere Regelungen:

  • Kitas: In den Einrichtungen findet ein eingeschränkter Regelbetrieb mit Betreuung in festen Gruppen statt.
  • Gottesdienste: Gemeindegesang ist untersagt
  • Universität: In Gebäuden bestimmt sich die zulässige Höchstteilnehmerzahl einschließlich geimpfter und genesener Personen nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt wird.
  • Schulen: Es findet Wechselunterricht statt, wenn im Präsenzunterricht der Mindestabstand von 1,5 m nicht durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann.

Zusätzlich hat die Stadt Passau durch Allgemeinverfügung ergänzende Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um einen weiteren Anstieg der Zahl der Neuinfektionen zu verhindern und die Zahl zu senken.

 

Folgende Regelungen der Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund Überschreitung einer 7-Tages-Inzidenz von 100 in der Stadt Passau gelten ebenfalls ab Mittwoch, 01.09.2021:

  • Einreise: Personen, die in der Stadt Passau wohnen oder arbeiten, müssen sich nach Rückkehr von einer Auslandsreise in häusliche Quarantäne begeben und können die Quarantäne frühestens mit einem am fünften Tag durchgeführten Test beenden. Diese Regelung, die nach der Corona-EinreiseV nur für Reiserückkehrer aus Hochrisiko- und Virusvariantengebieten gilt, wird für das Stadtgebiet der Stadt Passau verschärft und auf alle Auslandsreisenden zur Anwendung gebracht. Die verschärfte Regelung gilt jedoch nur für Personen, die mindestens 12 Jahre alt und nicht geimpft und nicht genesen sind. Darüber hinaus findet § 6 der Einreiseverordnung (Ausnahmeregelung insbesondere für Pendler und kurzfristige Aufenthalte im Ausland) Anwendung.
  • Private Veranstaltungen: Private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen sind unter Berücksichtigung der sog. 3G-Regel („geimpft, genesen oder getestet) zulässig, wobei sich unter den Teilnehmern der privaten Veranstaltung maximal 10 (bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen) bzw. maximal 20 (bei Veranstaltungen unter freiem Himmel) befinden dürfen, die nicht geimpft oder genesen sind.
  • Sport- und Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen: Zuschauer bei Sport- und Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen geimpft oder genesen sein.

Die Gültigkeit der aktuell geltenden 13. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung endet bislang am 10.09.2021. Den Ankündigungen der Bayerischen Staatsregierung zufolge ist beabsichtigt, künftige Regelungen nicht mehr nur auf den Wert der 7-Tage-Inzidenz abzustellen, sondern auch andere Maßstäbe miteinzubeziehen. Damit soll der weit vorangeschrittenen Impfquote Rechnung getragen werden. Genauere Details sind dazu aber noch nicht bekannt. In der Stadt Passau sind bereits 39.948 Personen vollständig gegen das Corona-Virus geimpft. Die Erstimpfquote liegt bei 82,34 %, die Zweitimpfquote bei 76,21 %. Da das RKI auf eine aktuellere amtliche Einwohnerzahl abstellt, bezieht sich die Impfquote nun ebenfalls auf 52.415 (Stichtag: 31.12.2020). Jede Person ab 12 Jahren, die sich impfen lassen möchte, kann jederzeit bei den niedergelassenen Ärzten oder ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum bzw. einer der mobilen Impfstationen im Stadtgebiet die Impfung durchführen lassen.

 

Die nächsten Termine der Stadt Passau sind:

 

Impfzentrum der Stadt Passau, X-Point-Halle, Messestraße 12, 94036 Passau:

  • Mittwoch, 01.09.2021 13 bis 16 Uhr
  • Donnerstag, 02.09.2021 13 bis 16 Uhr
  • Impfaktion für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren am Sonntag, 04.09.2021 von 14 bis 18 Uhr (für die Impfaufklärung steht an diesem Tag ein/e Kinderarzt/ärztin zur Verfügung)

Mobile Impfstation:

  • Freitag, 03.09.2021, 14 bis 18 Uhr am Vorplatz der Lobpreiskirche Christi Himmelfahrt (Spitalhofstraße 50, 94032 Passau; Bushaltestelle "Sailerwöhr")
  • Freitag, 03.09.2021, 14 bis 18 Uhr am EDEKA Schwaiberger Markt im DEZ, Neuburger Straße 104 B, 94036 Passau (Bushaltestelle "Kainzenweg" oder "Schönleitnerweg")
  • Samstag, 04.09.2021, 9 bis 12 Uhr am alten Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Heining (Heininger Str. 57, 94036 Passau; Bushaltestelle "Heining")
  • Samstag, 04.09.2021, 10 bis 19 Uhr am Hornbach Passau, Stelzlhof 7, 94034 Passau (Bushaltestelle "Kachletstraße")

Mitzubringen sind ein Personalausweis, ein Reisepass oder eine sonstiger Identifikationsnachweis sowie ein Impfpass, falls vorhanden.

 

Passauer Herbstvergnügen:

 

Für das Passauer Herbstvergnügen, das am kommenden Freitag, 03.09.2021 beginnt, wird aufgrund der hohen Inzidenzzahlen die 2-G-Regel angewendet. Das bedeutet, dass nur geimpfte oder genesene Personen Zutritt zum Gelände erhalten. Davon ausgenommen sind Kinder bis 6 Jahre sowie Schülerinnen und Schüler.

 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Keine Corona-Neuinfektion

Veröffentlicht am 30.08.2021

Seit Freitag, 27.08.2021, ist keine Corona-Neuinfektion zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 104,9.

 

Im Klinikum Passau werden zwölf Personen mit COVID-19 behandelt. Zwei Personen befinden sich auf der Intensivstation, eine davon muss beatmet werden. Zehn der genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.



Corona-Regelungen ab Montag, 30.08.2021

7-Tage-Inzidenz den dritten Tag in Folge über Wert von 50

Veröffentlicht am 29.08.2021

Zu dem gestern veröffentlichten Lagebericht wird folgende Berichtigung versendet (Neue Regelungen gelten ab 30.08.2021 und die Inzidenz lag an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 50)

 

Der Wert der 7-Tage-Inzidenz liegt heute entsprechend den Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) den dritten Tag in Folge über dem Wert von 50 (26.08.: 75,8, 27.08.: 87,8, 28.08.: 103). Entsprechend der derzeit gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung muss die Stadt Passau dies heute amtlich bekanntmachen. Ab Montag, 30.09.2021, 0.00 Uhr gelten damit folgende in der Verordnung vorgesehenen strengeren Corona-Regelungen zusätzlich zu den bereits gestern bekannt gegebenen:

 

Allgemeine Kontaktbeschränkung

Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur gestattet mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen nicht überschritten wird. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren sowie geimpfte und genesene Personen bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

 

Öffentliche und private Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

Private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen sind bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel jeweils zuzüglich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

 

Eine Aufhebung dieser Regelungen kann erst erfolgen, wenn die Stadt Passau laut RKI den Grenzwert der 7-Tage-Inzidenz an fünf Tagen in Folge unterschreitet.



Corona-Regelungen ab Montag, 30.09.2021

7-Tage-Inzidenz den dritten Tag in Folge über Wert von 50

Veröffentlicht am 28.08.2021

Der Wert der 7-Tage-Inzidenz liegt heute entsprechend den Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) den dritten Tag in Folge über dem Wert von 35 (26.08.: 75,8, 27.08.: 87,8, 28.08.: 103). Entsprechend der derzeit gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung muss die Stadt Passau dies heute amtlich bekanntmachen. Ab Montag, 30.09.2021, 0.00 Uhr gelten damit folgende in der Verordnung vorgesehenen strengeren Corona-Regelungen zusätzlich zu den bereits gestern bekannt gegebenen:

 

Allgemeine Kontaktbeschränkung

Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur gestattet mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen nicht überschritten wird. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren sowie geimpfte und genesene Personen bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

 

Öffentliche und private Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

Private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen sind bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel jeweils zuzüglich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

 

Eine Aufhebung dieser Regelungen kann erst erfolgen, wenn die Stadt Passau laut RKI den Grenzwert der 7-Tage-Inzidenz an fünf Tagen in Folge unterschreitet.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

11 Neuinfektionen

Veröffentlicht am 27.08.2021

Seit gestern sind 11 Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz beträgt lt. Robert Koch-Institut (RKI) zum heutigen Stand 87,7.

 

Im Klinikum Passau werden 11 Personen mit COVID-19 behandelt. Drei Personen befinden sich auf der Intensivstation, eine davon muss beatmet werden. 9 der genannten Patienten sind nicht gegen das Corona-Virus geimpft.



Corona-Regelungen ab Sonntag, 29.08.2021

7-Tage-Inzidenz den dritten Tag in Folge über Wert von 35

Veröffentlicht am 27.08.2021

Der Wert der 7-Tage-Inzidenz liegt heute entsprechend den Angaben des RKI den dritten Tag in Folge über dem Wert von 35 (25.08.: 49,2, 26.08.: 75,8, 27.08.: 87,8). Entsprechend der derzeit gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung muss die Stadt Passau dies heute amtlich bekanntmachen. Ab Sonntag, 29.08.2021, 0.00 Uhr gelten damit folgende in der Verordnung vorgesehenen strengeren Corona-Regelungen (3-G-Regeln):

 

Der Zugang zu folgenden Bereichen ist nur erlaubt für asymptomatische Geimpfte, Genesene oder Getestete:

  • Innengastronomie
  • Teilnahme an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (öffentliche  und private Veranstaltungen sowie Sport- und Kulturveranstaltungen  im Innenraum)
  • Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen in geschlossenen  Räumen
  • Sportausübung in geschlossenen Räumen
  • Besuch in Krankenhäusern
  • Beherbergungsbetriebe
  • Präsenzveranstaltungen an Hochschulen: Teilnehmer von Präsenzveranstaltungen  an den Hochschulen müssen zwei Mal wöchentlich  einen Testnachweis nach erbringen.
  • Freizeiteinrichtungen (z. B. ortsfeste Freizeiteinrichtungen,  Badeanstalten, Wellnesszentren, Spielhallen)

Neben geimpften und genesenen Personen sind Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie Schülerinnen und Schüler von der Testpflicht ausgenommen.

 

Grundsätzlich gilt als Testnachweis ein schriftliches oder elektronisches negatives Ergebnis

  • eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer  Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der  vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
  • eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt  wurde, oder
  • eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte  zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests  zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde,

 

 

Überschreitet die Stadt Passau an drei aufeinanderfolgenden Tagen den nächsten Inzidenzgrenzwert von 50, gelten weitere Regelungen. Dies könnte bereits am morgigen Samstag, 28.08.2021 der Fall sein, mit der Konsequenz, dass ab Montag, 30.08.2021 die weiteren Regelungen in Kraft treten. Die Stadt Passau wird eine erneute Änderung der Regelungen selbstverständlich baldmöglichst bekanntmachen.

 

Eine Aufhebung dieser strengen Regelung kann erst erfolgen, wenn die Stadt Passau an fünf Tagen in Folge den jeweiligen Grenzwert der 7-Tage-Inzidenz laut RKI unterschreitet.