Corona-Impfung

Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

2 Neuinfektionen

Veröffentlicht am 01.03.2021

In der vergangenen Woche konnten ca. 1.200 Impfungen gegen das Corona-Virus durchgeführt werden. 540 mobile und nicht mobile Personen über 80 Jahre erhielten ihre Erstimpfung.  Auch wurde weiterhin medizinisches Personal mit Impfstoff versorgt. Im Stadtgebiet Passau haben mittlerweile insgesamt rd. 5.600 Personen die Erstimpfung und davon 2.500 schon ihre Zweitimpfung erhalten.  

 

Diese Woche können über 800 weitere Bürgerinnen und Bürger, die älter als 80 Jahre sind, eine Erstimpfung erhalten. Damit kann die Gruppe 80+ gegen Ende der Woche abgeschlossen werden.  Personen 80+, die bislang noch keinen Impftermin erhalten haben, werden diese Woche eingeladen. Weiterhin werden auch Patienten mit eingeschränkter Mobilität zu Hause geimpft. Das Klinikum wird zusätzlich mit 100 weiteren Impfdosen für Erstimpfungen versorgt. Ebenso werden weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Arzt- und Zahnarztpraxen zu Erstimpfungen eingeladen.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Keine Neuinfektionen

Veröffentlicht am 22.02.2021

In der vergangenen Woche konnten ca. 640 Impfungen gegen das Corona-Virus durchgeführt werden. Der Großteil davon wurde an mobile und nicht mobile über 80-jährige Personen verimpft. Auch wurden weiterhin Seniorinnen und Senioren sowie medizinisches Personal des Klinikums und Tagespflegeeinrichtungen sowie behinderte Menschen in Wohnheimen mit Impfstoff versorgt. Im Stadtgebiet Passau haben mittlerweile insgesamt rd. 4.200 Personen die Erstimpfung und davon 2.200 schon ihre Zweitimpfung erhalten.  

 

Diese Woche können ca. 370 weitere Bürgerinnen und Bürger, älter als 80 Jahre eine Erstimpfung erhalten. Diese werden sowohl im Impfzentrum, als auch mangels Mobilität, zu Hause geimpft. Für Zweitimpfungen stehen in dieser Woche 360 Dosen zur Verfügung. Das Klinikum wird zusätzlich mit 200 weiteren Impfdosen für Erstimpfungen versorgt. Ebenso werden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Arzt- und Zahnarztpraxen zu Erstimpfungen eingeladen.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

4 Neuinfektionen

Veröffentlicht am 15.02.2021

In der vergangenen Woche konnten ca. 600 Impfungen gegen das Corona-Virus durchgeführt werden. Der Großteil davon wurde an mobile und nicht mobile über 80-jährige Personen verimpft. Auch wurden die in Tageseinrichtungen betreuten Seniorinnen und Senioren sowie medizinisches Personal mit Impfstoff versorgt. Im Stadtgebiet Passau haben mittlerweile insgesamt rd. 3.600 Personen die Erstimpfung und davon 1.800 schon ihre Zweitimpfung erhalten.  

 

Diese Woche können ca. 300 weitere Personen eine Erstimpfung erhalten. Darunter sind erneut zu einem großen Teil weitere Bürgerinnen und Bürger, älter als 80 Jahre, die sowohl im Impfzentrum, als auch mangels Mobilität, zu Hause geimpft werden. Für Zweitimpfungen stehen in dieser Woche 360 Dosen zur Verfügung.

 

Darüber hinaus erhielt die Stadt Passau weitere 200 Impfdosen des Impfstoffs AstraZeneca.  Da dieser Impfstoff aufgrund der Empfehlung der Ständigen Impfkommission nur Personen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren verabreicht werden soll, wird dieser Impfstoff ausschließlich für die ebenfalls in der Priorität I befindlichen weiteren Mitarbeiter des Klinikums Passau, Mitarbeiter mobiler Pflegedienste und Arztpraxen eingesetzt. 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

1 Todesfall

Veröffentlicht am 09.02.2021

In der vergangenen Woche konnten 474 Impfungen gegen das Corona-Virus durchgeführt werden. Der Großteil davon wurde an mobile und nicht mobile über 80-jährige Personen verimpft. Auch wurden die in Tageseinrichtungen betreuten Seniorinnen und Senioren sowie das medizinische Personal mit Impfstoff versorgt.

Im Stadtgebiet Passau haben mittlerweile insgesamt rd. 3.100 Personen die Erstimpfung und davon 1.300 schon ihre Zweitimpfung erhalten.  

 

Diese Woche können rd. 300 weitere Personen eine Erstimpfung erhalten. Darunter sind erneut zu einem großen Teil weitere Bürgerinnen und Bürger, älter als 80 Jahre, die sowohl im Impfzentrum, als auch mangels Mobilität, zu Hause geimpft werden. Die Zweitimpfung erhalten u.a. Bewohner und Mitarbeiter von Behinderteneinrichtungen. Auch 300 Mitarbeiter des Klinikums erhalten diese Woche ihre Zweitimpfung.

 

Darüber hinaus wurde der Stadt Passau heute eine erstmalige Lieferung des Impfstoffs AstraZeneca angekündigt. Insgesamt sollen zunächst 200 Impfdosen in dieser Woche das Impfzentrum erreichen. Da dieser Impfstoff aufgrund der Empfehlung der Ständigen Impfkommission nur Personen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren verabreicht werden soll, wird diese Lieferung ausschließlich für die ebenfalls in der Priorität I befindlichen weiteren Mitarbeiter des Klinikums Passau und Mitarbeiter mobiler Pflegedienste eingesetzt. 



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

3 Neuinfektionen

Veröffentlicht am 01.02.2021

In der vergangenen Woche konnten rd. 380 Impfungen gegen das Corona-Virus durchgeführt. Davon waren 190 Erstimpfungen und 190 Zweitimpfungen.

Alleine 180 Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen von Behinderteneinrichtungen haben letzte Woche ihre Erstimpfung erhalten.    

Zusammen mit der Sonderlieferung für medizinische Einrichtungen von Mitte Januar haben im Stadtgebiet Passau mittlerweile insgesamt rd. 2.700 Personen die Erstimpfung und davon 1.100 schon ihre Zweitimpfung erhalten.  

 

Für diese Woche wurden weitere 350 Impfdosen angekündigt. Damit können Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum, sowie nicht mobile Personen zu Hause erstgeimpft werden. Diese Woche erhalten rund 100 Personen in Alten- und Pflegeheimen ihre Zweitimpfung. 60 über 80-jährige Personen werden zum zweiten Mal im Impfzentrum geimpft.

Ihre Erstimpfung im Impfzentrum erhalten diese Woche insgesamt 140 Personen. Durch die mobilen Impfteams werden ca. 50 nicht mobile Personen zu Hause geimpft. 

 

 

In den Seniorenheimen wurden rd. 89 % der Bewohner/innen und rd. 40 % der Mitarbeiter/innen geimpft. In den Wohnheimen für Menschen mit Behinderung wurden bereits 91 % der Bewohner/innen und 39 % der Mitarbeiter/innen geimpft.

 

Rd. 500 Mitarbeiter/innen der Gesundheitseinrichtungen haben mittlerweile die Zweitimpfung erhalten.



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Eine Person verstorben

Veröffentlicht am 27.01.2021



Aktueller Sachstand zur Corona-Pandemie

Zwei Personen verstorben

Veröffentlicht am 26.01.2021

In der vergangenen Woche konnten 122 weitere Personen gegen das Corona-Virus erstgeimpft werden. Bei den Personen handelte es sich um einen weiteren Teil der über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau sowie um Bewohner von stationären Behinderteneinrichtungen. Damit haben im Stadtgebiet Passau mittlerweile insgesamt 1.876 Personen die Erstimpfung erhalten.

 

Darüber hinaus haben in der vergangenen Woche 854 Personen die Zweitimpfung erhalten. Dazu gehörten hauptsächlich die Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen der Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Auch wurden bereits 350 über 80-jährige Passauerinnen und Passauer mit der Zweitimpfung versorgt.

 

Für diese Woche wurden insgesamt 450 Dosen in zwei Lieferungen angekündigt. 230 Dosen davon werden für Zweitimpfungen benötigt. Mit den restlichen Impfdosen werden die Bewohner/innen von stationären Behinderteneinrichtungen erstgeimpft.